Solistische Aufführungen

Foto: Charlotte Fischer
Foto: Charlotte Fischer

Die Eurythmie kann mit ihren künstlerischen Mitteln musikalische und sprachliche Kompositionen in Bewegung verwandeln. Den Raum kann sie verwandeln in Stille, Feierlichkeit, in Ernst oder Freude. Sie kann den Raum öffnen für neue Gedanken und den Menschen in seinem Innnersten berühren. Sie öffnet die Seele für eine neue Wahrnehmung der Welt.

Solistische Bühnenkunst

themenbezogen für Ihren Anlass. Mitgestaltung von Jahresfesten Fasching, Ostern, Pfingsten, Johanni, Michaeli, Totensonntag, Weihnachten. Mitgestaltung von Festen zur Taufe, Hochzeit, Trauerfeier. Jederzeit auf Anfrage  katrin.kellenbenz@web.de

 

"Sonnengesang"

Musikalische Sonnenstimmungen mit Klavier, Gesang und Eurythmie

Der Sonnengesang von Franziskus von Assisi in der Vertonung von Lothar Reubke und bearbeitung von Cristina Popa- van Grootel bildet den Ausgangspunkt des neuen Programmes des Ensemble Incantare.Die Sonne wurde in allen Zeiten und Kulturen verehrt als Abbild der höchsten Gottheit, als Spenderin von Leben, Licht und Wärme, als Weltenherz des Kosmos. Sie durchdringt die Elemente der Erde, die Pflanzen und Tiere und strahlt im Menschenherz als Liebesquelle. Komponisten und Dichter haben versucht das vielfältige Farbenspektrum der Sonne zu vertonen und in Gedichte zu fassen. Das Programm gibt einen kleinen Einblick in diese Werke entlang eines großen Bogens im Gang der Sonne. Premiere am 29. Oktober 2016.

Ensemble Incantare

Klavier: Cristina Popa-van Grootel

Eurythmie: Katrin Kellenbenz

Gesang: Evert van Grootel

 

Wir bieten das musikalische Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? katrin.kellenbenz@web.de

"...geheimnisvolle Klänge der Nacht..."

Musikalische Nachtstimmungen von der Romantik bis zur Moderne.

Über die Geheimnisse, die im tiefen Wonnereich der Nacht ruhen haben viele Dichter und Komponisten poetische und musikalische Zeugnisse ans Licht gebracht. Sowohl am mondbeglänzten Sternenhimmel als auch tief in den schlafend- träumenden Seelen-kräften des Menschen finden wir das verborgene Reich der Nacht. Aus diesem Bereich stammen die Werke der musikalisch-dichterischen Genien. Durch Klavier, Eurythmie und Gesang möchte dieses Programm einige von den Schönsten dieser Werke hörbar und sichtbar machen u.a. von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Frédéric Chopin, George Enescu, Hans-Georg Burghardt, Joseph v. Eichendorff und Christian Morgenstern.

Ensemble Incantare

Klavier: Cristina Popa-van Grootel

Eurythmie: Katrin Kellenbenz

Gesang: Evert van Grootel

Premiere am 12. April 2014

 

Wir bieten das musikalische Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? katrin.kellenbenz@web.de

 

Pressestimmen:

http://www.christengemeinschaft.de/fix/1961/doc/HZ%2011.02.2015%20Ensemble%20incantare%20Besprechung.2.pdf

Download
Heidenheimer Zeitung, Mittwoch 11.2.2015
HZ 11.02.2015 Ensemble incantare Besprec
Adobe Acrobat Dokument 259.7 KB

"Licht erstrahle, Sonne klinge..."

Quelle: privat
Quelle: privat

Rezitation, Eurytmie und Musik zu Dichtungen von

Otto Rennefeld * 1887 -1957 in Köngen

 

Zwei schwere Schicksalsschläge prägten das Leben des Dichters. Neunjährig versetzte ihm ein unbekannter Knabe mutwillig einen Faustschlag auf ein Auge und 17jährig stieß er gegen eine Eisenstange, so dass er vollständig erblindete. Sein letzter Augeneindruck war das Rot der Abendsonne. Er lernte die Anthroposophie kennen und hörte Vorträge von Rudolf Steiner. Das Los der äußeren Erblindung erweckte innere Klänge und Bilder, die zur Gestaltung drängten. Ebenso durchdrang und formte das Licht geistiger Erkenntnis immer mehr sein Schaffen. Aber auch Wirrnisse der Zeit und weitere Schicksalswirkungen ließen ihn dichterisch kämpfen,

   Licht - Finsternis - Farben durchziehen sein Werk.

 

Premiere am 5. Juli 2017

Eurythmie: Katrin Kellenbenz, Angelika Tacke, Fabienne Zoth und Hajo Dekke

Rezitation: Rüdiger Fischer-Dorp

Am Klavier: Julian Clarke

 

Wir bieten das Rennefeld-Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? eurythmiestudio-koengen@web.de

"Wer in der Sonne kämpft..."

Quelle: Wikimedia Commons
Quelle: Wikimedia Commons

Rezitation, Eurythmie und Musik

Ein Programm mit Texten von Conrad Ferdinand Meyer

Wir erleben bei C. F. Meyer einen leuchtenden Genius, aus dem er in Gegensätzen und starken Kontrasten u. a. von Geburt und Tod, aus intimen Grenzerlebnissen des Bewusstseins, seine schöpferischen Kräfte erstehen ließ. C. F. Meyer ist ein Meister, bei dem sich Form und Inhalt seiner Dichtkunst in vollendeter Weise decken.

 

Premiere am 23. Oktober 2016

Eurythmie: Katrin Kellenbenz, Angelika Tacke, Hajo Dekker

Rezitaion: Rüdiger Fischer-Dorp

Am Klavier: Julian Clarke

 

Wir bieten das Meyer-Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? eurythmiestudio-koengen@web.de

"Wer vom Ziel nicht weiß..."

Quelle: Wikimedia Commons
Quelle: Wikimedia Commons

Rezitation, Eurythmie und Musik zum 100. Todesjahr von Christian Morgenstern.

Dichtungen im Lebenslauf und Heiteres!

Christian Morgenstern hat ein einzigartiges, reiches dichterisches Werk geschaffen.

Das Programm gibt daraus einen kleinen Ausschnitt in Anlehnung an seinen geistig, biographischen Entwicklungsweg.

Premiere: 13. Juli 2014

Rezitaion: Rüdiger Fischer-Dorp

Eurythmie: Katrin Kellenbenz und Silvia Nistor / Angelika Tacke

Am Klavier: Julian Clarke

 

 

Wir bieten das Morgenstern-Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? eurythmiestudio-koengen@web.de

"Die unbegriffne Form des Seins: das Leben!"

Quelle: Wikimedia Commons
Quelle: Wikimedia Commons

Rezitation und Eurythmie zum 200. Geburtsjahr des Dichters Friedrich Hebbel

Die beiden großen Gegensätze Welt und Ich sind das Grundthema und der Widerspruch des Dichters Friedrich Hebbel. In harten Konflikten,in Verzweiflung und Not, in Trost und Rettung kämpft er sich durchs Leben. Friedrich Hebbels Gedichte sind markante Zeugnisse einer bedeutsamen, schöpferischen Dichter-persönlichkeit, die uns auch heute unmittelbar ansprechen können.

Premiere: 20. Oktober 2013

Rezitation: Rüdiger Fischer-Dorp

Eurythmie: Katrin Kellenbenz und Alexandra Neveu

 

 

Wir bieten das Hebbel-Programm als Gastspiel an.

Interesse an einer Aufführung? eurythmiestudio-koengen@web.de